Der Frühling

Das Leben erblüht

Das blühende Leben des Gartens beginnt, der Frühling steht vor der Tür. Es bietet dir viele Möglichkeiten, den eigenen Garten auf besondere Art und Weise zu gestalten. Der Frühling ist die Jahreszeit der aufgehenden Sonne und mit ihr entspringt eine Menge neues Leben in deinem Heimatgarten. Auch du strotzt vor Lebensfreude und willst am liebsten direkt loslegen? Kein Problem!

Um den eigenen Nutzgarten anzulegen, säe Samen für die spätere Ernte aus.  Doch achte auf die richtigen Techniken, um Misserfolge bei der Saat zu vermeiden. Ein ideales Saatbeet sollte feinkrümelig, gleichmäßig belüftet und unkrautfrei sein. Bitte beachte hierbei die Empfehlungen des Saatgutherstellers.

Ausschlaggebend für den Erfolg sind die optimalen Bedingungen und die passenden Gartengeräte.
Mit dem Kultivator wird der Boden aufgelockert und mit einer Harke kannst du die Erde verfeinern, um die richtige Struktur zur Einpflanzung zu gewährleisten. Viele Gärtner entfernen noch das Unkraut mit einem Unkrautstecher und setzen dann die Pflanzen mit einer Schaufel ein. Achte darauf, deine Pflanzen nicht zu dicht oder zu tief einzupflanzen.  Zum Schluss sollte die Erde behutsam angedrückt werden. So erschaffst du dein Paradies im eigenen Heimgarten.


Alternativ könnest du auch eines unserer Hochbeete oder Gartengewächshäuser nutzen. Füll diese mit Erde und gehe anschließend wie oben beschrieben vor.
Die Gewächshäuser von SIENA GARDEN bieten den Pflanzen optimalen Schutz vor Regen, Kälte sowie starkem Sonnenlicht und regeln die Temperaturen, bzw. Lichteinfälle. Beachte, dass die Temperatur innerhalb deines Gewächshauses um die 20°C beträgt und die Pflanzen ausreichend Platz zum Wachsen haben, um die optimalen Bedingungen für deine grünen Lieblinge zu gewährleisten. Außerdem sollte die Kondensationsbildung durch ausreichende Belüftung kontrolliert werden.


Die packende Jahreszeit der Do-It-Yourself-Gärtner ist angebrochen und du bist mitten drin. Ein Kräutergarten in Küche oder Garten wird deinen Lifestyle maßgeblich verbessern. Um die Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen lohnt es sich Kompost oder Mulch unterzumischen sowie einen Langzeit-, bzw. normalen Flüssigdünger zu nutzen. Achte hierbei auf die richtige Methode zur jeweiligen Pflanze.

Passende Produkte

für deine Frühjahrssaat