Gartenkalender

Tipps und Tricks zur aktuellen Jahreszeit. Von unseren Experten zusammengestellt.

JANUAR

Zeit für einen Neuanfang

Frische Energie tanken.

Auch im Winter ist es wichtig, dass Deine Bäume und Sträucher genügend Wasser bekommen.
Bei den sinkenden Temperaturen im Winter beginnt für viele Pflanzen die Ruhephase.
Viele Pflanzen sind robust gegen die Kälte, jedoch kann Wassermangel die Pflanzen austrocknen.
Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter benötigen Pflanzen eine Extraportion Wasser.
Natürlich ist im Winter genügend Wasser vorhanden – allerdings in einem falschen Aggregatzustand. Schließlich ist die Erde mit Schnee bedeckt und der Boden gefroren. Das gefrorene Wasser können die Pflanzen nicht aufnehmen. Durch diese Bedingungen erhalten die Pflanzen teilweise nicht genügend Wasser.
Auch durch die Sonnenstrahlung im Winter wird besonders Wintergrünen Pflanzen über die Blätter einiges an Wasser entzogen. Hinweis auf einen Wassermangel sind z.B. die dann bei immergrünen Brombeersorten oder bei Preiselbeeren schlaff hängende Blätter, bei anderen Obstgehölzen die schrumpelnd eintrocknende Triebspitzen.
Frostfreie Tage solltest Du somit nutzen, um Deine Pflanzen im Garten zu gießen.


Neues Jahr - neues Gartenglück!

Direkt zu Beginn des neuen Jahres ist es wichtig, alte Lasten zu entfernen. Auch für Deinen Garten.
Wir verraten Dir, wie Du Deinem Garten helfen kannst.
So schön wie die winterlich-weiße Pracht im Garten auch scheint – wenn sehr viel Schnee fällt, kann das der Natur zu viel werden. Besonders die Äste und Zweige werden in dieser Jahreszeit mit sehr viel Gewicht belastet.
Bei heftigem Schneefall neigen sich die Äste langsam Richtung Boden. Es fällt ihnen immer schwerer, sich mit eigener Kraft aufzurichten. Bei einer kurzfristigen Belastung biegen sich die Äste und Zweige im Normalfall wieder in ihre vorherige Position zurück. Doch bereits ab einer Zeitspanne von ein paar Stunden ist deren Holz meist schon so gedehnt, dass es sich nicht wieder von selbst aufrichtet.
Falls Du also übermäßige Schneelast auf Ästen und Zweigen entdeckst, raten wir Dir, diese schnell zu entfernen. Das ist schnell erledigt: Nimm zum Beispiel einen Besen und schüttel oder kehre den Schnee vorsichtig von den Zweigen.

 


Ein guter Start ins neue Jahr

Du bist ein Garten-Neuling? Trotzdem musst Du noch nicht tief in die Tasche greifen, um Deine Erstausstattung anzuschaffen. Wir beraten Dich gerne!
Deine Erstausstattung muss nicht teuer sein. Wir empfehlen Dir jedoch, von Anfang an auf Qualität zu setzen und Discounter-Schnäppchen zu hinterfragen: niedrige Preise bedeuten häufig niedrige Qualität, was schnell Neukäufe nach sich zieht. Mit unseren SIENA GARDEN Gartengeräten kannst Du Dir jedoch sicher sein, ein top Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden zu haben, an dem Du lange Freude haben werden!
Die Art und Anzahl Deiner benötigten Gartengeräte hängt davon ab, wie groß die zu bearbeitenden Gartenflächen sind, wie sie gestaltet oder bepflanzt sind. Bei der Bearbeitung von großen Flächen machen kleine Handgeräte keinen Sinn. Hier müssen es Geräte (z.B. zur Bodenlockerung) mit langem Stiel sein, um ein bequemes und rückengerechtes Arbeiten im Stehen gewährleisten zu können. Hast Du jedoch viele Blumen in Minibeeten, Töpfen oder Blumenkästen angepflanzt, reichen Handgeräte mit kurzem Stiel natürlich aus.

Unsere Empfehlung:

Boden- und Erdarbeiten
1x 561076 Damenspaten oder 1x 561079 Herrenspaten

Langstielgeräte
1x 329604 Grubber
1x 329598 Gartenrechen
1x 940008 Fächerbesen

Kleingeräte
1x 603121 Pflanzkelle
1x 599446 Doppelhacke
1x 599431 Unkrautstecher

Schnittwerkzeug
1x 691530 Bypassschere
Bei Bedarf: 1x 358328 Amboss Astschere

Bewässerung
1x 415455 Spiralschlauchset

Zubehör
1x 332379 Handschuh SuperFlex
1x 596956 Gartensack 160l